Naturerlebnis: Reisen nach Alaska

Alaska bildet die letzte echte Grenze zwischen der Zivilisation des 21. Jahrhunderts und unangetasteter Natur. Entsprechend groß ist das Abenteuer-Potenzial in einem Land, das neben einem eisigen Winter übrigens mit einem sehr milden Sommer lockt. Die Begegnungen mit wilden Elchen und Bären oder hautnahe Beobachtungen gigantischer Wale lassen Urlauberherzen höher schlagen und bereiten unvergessliche Erfahrungen!

Sie wollen mehr Informationen zum Urlaubsziel und aktuelle Reiseangebote?
Zum Reiseveranstalter
Für die Beratung, Planung und Buchung Ihrer Alaska-Reisen empfehlen wir Ihnen unseren Partner und Alaska-Spezialisten Faszination Fernweh GmbH.

Alaska-Reisen: Die neuesten Angebote

Alaska - Natur erleben
15 Tage Alaska-ReiseMietwagen-Rundreise
Höhepunkte Alaskas (Rundreise)
14 Tage Alaska-ReiseMietwagentour
Ursprüngliches Alaska mit Lodges & Bed & Breakfast
15 Tage Alaska-ReiseMietwagen-Rundreise
Lesen Sie nachfolgend die Reisetipps oder sehen Sie sich direkt die Reiseangebote an. Sie können auch zur Webseite des Reiseanbieters wechseln, wo Sie Angebote und weitere Informationen finden.
Ihr Spezialist für Alaska:


Faszination Fernweh GmbH
Wintergasse 14
69469 Weinheim

Telefon: +49 (0) 6201 – 25 80 880

Last Frontier: Naturerlebnis Alaska

Alaska - das verspricht für viele Menschen nicht nur eine beeindruckende Natur, sondern auch klirrende Kälte. Während es im Hinblick auf die natürliche Vielfalt keinen Zweifel gibt, ist das mit dem Wetter ein verbreiteter Irrglaube. Denn das Reiseziel Alaska zeichnet sich durch zwei Jahreszeiten aus, die eine besondere Intensität haben: Von Oktober bis Ende April erleben die knapp 720.000 Einwohner Alaskas einen waschechten Winter, während in den Monaten von Mai bis September vielerorts sommerliche Temperaturen wie in Europa vorherrschen und Schnee allenfalls in Berglagen zu finden ist.

Im Sommer und Winter sehr reizvoll

Beide Jahreszeiten - eingeleitet von einem kurzen "Spring Break" Ende April und dem "Indian Summer" Ende September - haben ihren ganz besonderen Reiz im Land der letzten großen Wildnis. Unvergessliche Erlebnisse und menschenleere Landschaften sind eigentlich immer garantiert, denn Alaska besitzt eine größere Fläche als ganz Westeuropa und verwöhnt Touristen in seinen zahlreichen Nationalparks mit einer sehr ursprünglichen Tierwelt.

Nirgendwo sonst auf der Welt lassen sich Karibus und Elche oder Bären und Wölfe in ihrem natürlichen Umfeld beobachten, während sich im Hintergrund 15 der 17 höchsten Berge der USA zu einer ehrfürchtigen Traumkulisse auftürmen. Eine besondere Faszination versprüht der gigantische Denali National Park, in dessen Mitte der mit 6193 Metern höchste Berg Nordamerikas - Mount McKinley - thront. Und auch ansonsten geizt Alaska nicht mit Superlativen, so ist Alaska der größte US-Bundesstaat und seine Küstenlinie ist länger als die Küstenkilometer aller anderen Bundesstaaten kombiniert.

"Last frontier" bezeichnet vor allem die letzte Grenze zwischen Zivilisation und unangetasteter Natur. Ein Großteil der Bevölkerung wohnt in den wenigen Städten des Landes, während weite Teile völlig unbewohnt sind - und genau diese Gebiete haben für Abenteuerurlauber ein schier unendliches Angebot an Möglichkeiten. Erkunden Sie die eisige Stille zum Beispiel mit einem Hundeschlitten oder gehen an einem der fischreichen Gewässer auf Lachsfang.

Große Vielfalt für Aktivurlauber und Genießer

Touren mit dem Kayak oder Kanu, ausgiebige Wanderungen oder Eisklettern sind nur eine kleine Auswahl des Aktivprogramms, das jederzeit auch für eine Überraschung gut ist - wundern Sie sich nicht, wenn sie plötzlich Augenzeuge einer weidenden Elchfamilie oder eines auftauchenden Wales werden. Bei all dieser Vielfalt und den riesigen Ausmaßen des Landes, liegt eine Empfehlung natürlich nahe: erleben Sie verschiedene Orte im Rahmen einer Alaska Rundreise mit dem Mietwagen, um möglichst viele der traumhaften Regionen kennenzulernen!

Ein Urlaub in Alaska ist aber keinesfalls nur für "Adrenalin-Junkies" und Draufgänger geeignet: Stundenlang können Sie auf Bärenbeobachtung gehen, sich mit einem guten Glas Wein an einem der unzähligen Bergseen erfreuen oder in einem Eskimo-Dorf bleibende, kulturelle Eindrücke sammeln. Oder Sie versuchen sich mal im Rahmen eines Tagesausfluges als echter Goldwäscher!

Wer Alaska lieber vom Wasser aus entdecken möchte, wird ebenfalls voll auf seine Kosten kommen. Eine beliebte Fährverbindung, der 5600 Kilometer lange Alaska Marine Highway, verbindet die Ortschaften der sogenannten Inside Passage mit den Aleuten-Inseln der Beringsee, South Central Alaska mit Cook Inlet und Prince William Sound. Die Schiffe laufen auf ihren Touren 32 spannende Häfen an und gewähren einen sehr intensiven Einblick in Alaskas Land- und Wasserwelt. Der Zauber wird Sie nicht mehr loslassen! Zum Reiseveranstalter

Klimadiagramm

Klimadiagramm Alaska
Das gezeigten Klimadaten für Alaska basieren auf langjährigen Messungen in Fairbanks.
Alaska-Reisen:
3 aktuelle Angebote

Entfernung Frankfurt - Alaska (Luftlinie)
Entfernung Frankfurt - Alaska (Luftlinie)
7000 km

(Mindest-) Reisezeit Frankfurt - Alaska
(Mindest-) Reisezeit Frankfurt - Alaska
9:35 Stunden

Durchschnittliche Tagestemperatur (Alaska)
Durchschnittliche Tagestemperatur (Alaska)
-20 °C bis +22 °C

Sonnenstunden pro Tag (Alaska)
Sonnenstunden pro Tag (Alaska)
1 - 10 Stunden

Regentage pro Monat (Alaska)
Regentage pro Monat (Alaska)
2 - 11 Tage

Sie suchen genaue Klima-Informationen? Versuchen Sie es mit unserem Reisezeiten-Finder.

Wetter im Dezember

Wollen Sie Ihren Alaska-Urlaub in der nächsten Zeit antreten? Nachfolgend sehen Sie historische Klimadaten für den Dezember in Fairbanks (Alaska).

Temperatur: -28 °C - -18.7 °C (Ø -21.2 °C)
Niederschlag: 20 mm an 6 Tagen
Sonnenstunden: 1.1 pro Tag

Alaska ist geeignet für:

Aktivurlaub Abenteuerurlaub Kulturreisen Natururlaub
100urlaubsziele.de wurde ausgezeichnet mit dem Innovationspreis IT "Best of 2015".

Neues aus der Region

Alaska Airlines kauft Virgin America - Handelsblatt
08.12.2016, 11:50 Uhr

Von Alaska nach Konstanz - SÜDKURIER Online
09.12.2016, 07:44 Uhr

Nach dem Trump-Putsch: Solarenergie aus Alaska - Tichys Einblick
21.11.2016, 15:24 Uhr

Faszination Alaska: "Das lässt sich mit Worten kaum ausdrücken" - Cruisetricks.de Kreuzfahrt-Ratgeber (Blog)
25.11.2016, 08:23 Uhr

Alaska meldet mehr Passagiere - FliegerWeb.com (Pressemitteilung)
06.12.2016, 15:23 Uhr

Video-Inspiration Alaska

Alaska-Videos: Alaska Tourism, Eingebunden von Youtube.com
100 Urlaubsziele

Alaska

Alaska-Reisen  (Bild: IMG_3217, That Irish SOB, CC BY)
Alaska-Reisen
Aurora Borealis in Alaska  (Bild: Aurora Borealis - Bear Lake, Alaska, Jim Trodel, CC BY)
Aurora Borealis in Alaska
(Bild: Road to special places, Nic McPhee, CC BY-SA)