Südkorea: Geheimtipp in Fernost

Südkorea ist als Reiseziel für Europäer noch ein echter Geheimtipp, doch der Tigerstaat hat weit mehr zu bieten als seine beeindruckende 10 Millionen Hauptstadt Seoul. Grüne Wälder, fulminante Gebirge und blühende Täler machen Südkorea auch zu einem Eldorado für Aktivurlauber! Eine ganz eigenartige Magie geht hingegen von der demilitarisierten Zone an der Grenze zum Nachbarn Nordkorea aus. Die komplizierte Beziehung beider Staaten bestimmt jedoch keineswegs den Alltag, der für ausländische Besucher voller Überraschungen steckt. Faszination pur!

Sie wollen mehr Informationen zum Urlaubsziel und aktuelle Reiseangebote?
Zum Reiseveranstalter
Wir empfehlen Ihnen für Ihre Südkorea Reisen unseren Partner und Asien-Spezialisten Asien Special Tours GmbH.

Südkorea-Reisen: Die neuesten Angebote

Rundreise Südkorea und Nordkorea
12 Tage Südkorea-ReiseKombinationsreise
Südkoreas Highlights mit Badeverlängerung
14 Tage Südkorea-ReiseRundreise
Kulturreise Südkorea
8 Tage Südkorea-ReiseRundreise
Lesen Sie nachfolgend die Reisetipps oder sehen Sie sich direkt die Reiseangebote an. Sie können auch zur Webseite des Reiseanbieters wechseln, wo Sie Angebote und weitere Informationen finden.
Ihr Spezialist für Südkorea:


Asien Special Tours GmbH
Adams-Lehmann-Straße 109
80797 München

Telefon: 089/1270910

Südkorea: Ein echter Geheimtipp in Fernost

Noch zieht es vergleichsweise wenige Urlauber nach Südkorea. Dabei hat der Tigerstaat touristisch einiges zu bieten: Natur und Kultur, Tradition und Moderne liegen bei Südkorea Reisen nahe beieinander. Diese Kontraste spiegeln sich bereits in der pulsierenden Hauptstadt Seoul wieder. Die Metropole mit fast 10 Millionen Einwohnern ist geprägt von modernen Wolkenkratzern.

Von der Hauptstadt Seoul in die umliegenden Berge

Da ihre Historie als Hauptstadt verschiedener Herrschaftsgebiete jedoch bis in vorchristliche Zeit zurückreicht, verstecken sich zwischen den Häuserschluchten von Seoul Zeugnisse der Geschichte aus mehreren Jahrhunderten – etwa verschiedene Paläste und Tempel. Auch heute noch ist es ein wichtiges Zentrum der Kultur in Südkorea mit zahlreichen Museen, Theatern und Konzert-Locations.

Auch die Natur ist hier nicht weit. Am südlichen Stadtrand erhebt sich der Gwankasan, ein Bergmassiv, das Seouls Bewohner am Wochenende in Scharen erklimmen. Überhaupt: Wer gern wandert, ist in Südkorea richtig. Fast 70 Prozent der Landesfläche sind von Gebirgen überzogen. In verschiedene Nationalparks führen Wanderwege durch blühende Täler, grüne Wälder, vorbei an schroffen Felswänden und hinauf auf Gipfel mit einzigartigem Panoramablick. Inmitten der Bergwelt verstecken sich immer wieder Tempel und Klöster, deren Architektur sich reizvoll in die Landschaft einfügt.

Spiritualität bei Kloster-Übernachtungen in Südkorea

Wer die Ruhe eines Klosters nicht nur stundenweise erfahren möchte, erlebt die Spiritualität des Landes am besten bei einer Klosterübernachtung. Eines vorweg: Komfort sieht anders aus. Stattdessen erwartet Besucher ein Einblick in eine Lebenswelt, die sich kaum stärker von unserem westlichen Alltag unterscheiden könnte. Die Gäste nehmen am Tagesablauf der Mönche teil, speisen einfache, vegetarische Mahlzeiten, schlafen auf Mattenlagern in einer Gemeinschaftsunterkunft und stehen gegen vier Uhr morgens auf.

Kloster-Übernachtungen im Rahmen von Südkorea Reisen sind beispielsweise in Gyeongju möglich, einer der geschichtlich bedeutendsten Städte des Landes. Die ehemalige Hauptstadt des Silla-Königreichs wird besonders durch den Tumuli-Park geprägt: Im Stadtzentrum erheben sich aus einer Rasenfläche die Grabhügel von 23 Silla-Herrschern aus dem 7. bis 9. Jahrhundert nach Christus.

Ein besonders beeindruckendes Erbe aus dieser Zeit ist auch der Bulguksa-Tempel nahe der Stadt. Die Weltkulturerbestätte beherbergt in einer weitläufigen Anlage prächtige Pagoden, Reliquien und Statuen sowie eine künstlich angelegte Grotte aus dem 8. Jahrhundert, die über lange Zeit in Vergessenheit geriet und erst im 20. Jahrhundert wiederentdeckt wurde.

Artenreiches Naturparadies hinter Stacheldraht

Ein sehr viel "weltlicheres" Erlebnis erwartet Besucher in der Demilitarisierten Zone, die Südkorea von seinem einzigen Nachbarland Nordkorea trennt. Hier erhält man nicht nur einen Einblick in eines der jüngsten Kapitel der koreanischen Geschichte. Dadurch dass die Natur zwischen Stacheldraht und Panzersperren auf einem Streifen Land seit Jahrzehnten sich selbst überlassen wird, ist in der Zone ein einzigartiger Lebensraum entstanden, in dem sich verschiedene gefährdete Tierarten wohlfühlen.

Nicht wegen Stacheldrähten, sondern ganz einfach aufgrund ihrer isolierten Lage vor dem Festland hat die Insel Jeju ganz eigene Natur- und Kulturschätze hervorgebracht. Südkoreas Bewohner schätzen die Vulkaninsel als Ferienziel – insbesondere in ihren Flitterwochen. Neben einer einzigartigen Naturkulisse mit rauen Klippen, vulkanischen Erhebungen überwachsen von fruchtbarer Vegetation und einen unterirdischen Tunnelsystem lockt die Insel mit feinsandigen Stränden – hier ist der perfekte Ort, um eine abwechslungsreiche Rundreise durch Südkorea entspannt ausklingen zu lassen.

Aufgrund seines Facettenreichtums hält Südkorea Reisen für jeden Geschmack bereit. Umso wichtiger ist es, einen Urlaub im Tigerstaat auf Ihre individuellen Bedürfnisse abzustimmen. Ganz egal ob Sie eine ausgiebige Erkundung von Seouls Nachtleben mit einer Woche im Kloster kombinieren oder anspruchsvolle Wanderungen mit einem Wellnessaufenthalt auf Jeju verbinden wollen – Asien Special Tours macht aus Ihren Wünschen individuelle, maßgeschneiderte Reisen der Extraklasse.

Zum Reiseveranstalter

Klimadiagramm

Klimadiagramm Südkorea
Das gezeigten Klimadaten für Südkorea basieren auf langjährigen Messungen in Seoul.
Südkorea-Reisen:
3 aktuelle Angebote

Entfernung Frankfurt - Südkorea (Luftlinie)
Entfernung Frankfurt - Südkorea (Luftlinie)
8500 km

(Mindest-) Reisezeit Frankfurt - Südkorea
(Mindest-) Reisezeit Frankfurt - Südkorea
10:10 Stunden

Durchschnittliche Tagestemperatur (Südkorea)
Durchschnittliche Tagestemperatur (Südkorea)
-1 °C bis +29 °C

Sonnenstunden pro Tag (Südkorea)
Sonnenstunden pro Tag (Südkorea)
5 - 8 Stunden

Regentage pro Monat (Südkorea)
Regentage pro Monat (Südkorea)
3 - 14 Tage

Sie suchen genaue Klima-Informationen? Versuchen Sie es mit unserem Reisezeiten-Finder.

Wetter im Dezember

Wollen Sie Ihren Südkorea-Urlaub in der nächsten Zeit antreten? Nachfolgend sehen Sie historische Klimadaten für den Dezember in Seoul (Südkorea).

Temperatur: -4.3 °C - 3.6 °C (Ø -0.4 °C)
Niederschlag: 22 mm
Sonnenstunden: 4.6 pro Tag
Wassertemperatur: 7 °C

Südkorea ist geeignet für:

Aktivurlaub Abenteuerurlaub Kulturreisen Natururlaub Städtereisen
100urlaubsziele.de wurde ausgezeichnet mit dem Innovationspreis IT "Best of 2015".

Neues aus der Region

Park Geun Hye: Südkorea entmachtet Präsidentin - ZEIT ONLINE
09.12.2016, 09:24 Uhr

Südkorea: Hohe Bußgelder für VW - Telepolis
08.12.2016, 10:29 Uhr

Südkorea: Parlament beschließt Entmachtung der Präsidentin Park - N24
09.12.2016, 09:19 Uhr

Südkorea: Ministerpräsident Hwang ist Interimsstaatschef - euronews
09.12.2016, 20:46 Uhr

30 Millionen Euro wegen Abgasaffäre Südkorea verhängt Rekord-Bußgeld ... - manager-magazin.de
07.12.2016, 09:16 Uhr

Video-Inspiration Südkorea

Südkorea-Videos: VisitKorea, Eingebunden von Youtube.com
100 Urlaubsziele

Südkorea

Anapji Pond in Gyeongju - Südkorea-Reisen  (Bild: Asien Special Tours, Copyright)
Anapji Pond in Gyeongju - Südkorea-Reisen
Südkoreas Hauptstadt Seoul bei Nacht  (Bild: Asien Special Tours, Copyright)
Südkoreas Hauptstadt Seoul bei Nacht
Waterfall Jejy  (Bild: Asien Special Tours, Copyright)
Waterfall Jejy