Reisen ins afrikanische Paradies Simbabwe

Simbabwe kann man eigentlich nicht mehr als Geheimtipp bezeichnen, denn es galt bereits in den 80ern als "Paradies" für Afrika-Liebhaber. Nach schweren Jahren politischer Misswirtschaft erlebt das Land nun einen wahren Aufschwung und hat sich mit all seiner Vielfalt und Schönheit zurück ins Rampenlicht gekämpft. Völlig zurecht, denn nicht nur die Vic Falls werden Sie verzaubern!

Sie wollen mehr Informationen zum Urlaubsziel und aktuelle Reiseangebote?
Zum Reiseveranstalter
Wir empfehlen Ihnen für Ihre Simbabwe-Reise unseren Partner und Spezialisten Best of Travel Group.

Simbabwe-Reisen: Die neuesten Angebote

Zimbabwe mit dem Mietwagen erleben
12 Tage Simbabwe-ReiseMietwagenreise
Große Zimbabwe-Rundfahrt
20 Tage Simbabwe-ReiseNatururlaub
Zimbabwe neu entdecken
7 Tage Simbabwe-ReiseNatururlaub
Lesen Sie nachfolgend die Reisetipps der Best of Travel Group oder sehen Sie sich direkt die Reiseangebote an. Sie können auch zur Webseite des Reiseanbieters wechseln, wo Sie Angebote und weitere Informationen finden.
Ihr Spezialist für Simbabwe:
Ein Mitglied der Best of Travel Group


Die Best of Travel Group ist ein Zusammenschluss unabhängiger Reiseveranstalter mit 17 Büros in Deutschland und 9 Büros in Belgien, Holland, Österreich und in der Schweiz. Infos finden Sie auf www.BoTG.de.

Tel.: 0180/3307273
(Festnetzpreis 0,09 €/Minute, Mobilfunkpreis max. 0,42 €/Minute)

Afrikas Garten Eden: Simbabwe

Unter Kennern gilt Simbabwe als eines der schönsten und vielfältigsten Länder des afrikanischen Kontinents. Die ehemalige Kolonie Rhodesien bietet eine immense landschaftliche Vielfalt, uralte Kultur und überaus freundliche Gastgeber.

In den 1980er-Jahren war Simbabwe der afrikanische Vorzeigestaat und Liebling aller Afrika-Touristen. In den Jahren danach hat sich jedoch unter Präsident Robert Mugabe vieles verschlechtert. Aufgrund der unglaublichen Inflation wurde 2009 sogar der Simbabwe-Dollar als Landeswährung abgesetzt. Heute werden die bunten Scheine mit den vielen Nullen als Souvenirs verkauft und bezahlt wird mit harter Währung, dem US-Dollar.

Seit einiger Zeit erhebt sich Simbabwe ganz langsam wie der Phoenix aus der Asche und kämpft sich zurück zu altem Ruhm. Die Menschen in Simbabwe freuen sich sehr, dass internationale Gäste vermehrt wieder Interesse für ihr wunderschönes Land zeigen.

Victoria Falls: Einzigartige Naturgewalten

Victoria Wasserfälle bei Hochwasser, Foto: BoTGUnweit der Stadt Victoria Falls liegen die berühmten Victoria Wasserfälle; das Weltnaturerbe ist zweifellos Simbabwes, und natürlich auch Sambias berühmteste Attraktion. 1855 erblickte David Livingstone als erster Europäer die Fälle und hat sie nach seiner Königin - Königin Victoria von England - benannt. Um die gewaltigen Wasserfälle richtig begreifen zu können, sollten Sie sie zweimal besuchen. Einmal, wenn der Zambezi seinen höchsten Wasserstand hat, z.B. im Mai und einmal bei Niedrigwasser, z.B. im November.

Victoria Wasserfälle bei Niedrigwasser, Foto: BoTGIm afrikanischen Sommer wirkt der Wasserfall in Simbabwe an vielen Stellen scheinbar ausgetrocknet und nur wenige, dünne Rinnsale fallen nahezu geräuschlos in die Tiefe. Man kann sehen, wie sich tief unten in seinem Bett der Zambezi durch die enge Schlucht quält und gemeine Kurven und tückische Stromschnellen passiert. Auf sambischer Seite der Fälle sieht man Wagemutige oberhalb der trockenen Abbruchkante klettern. Wer es nicht mit eigenen Augen gesehen hat glaubt nicht, dass sich das Bild so dramatisch verändern kann. Mitte des Jahres stürzen Millionen Liter Wasser über die gesamten 1,7 km der Abbruchkante und hüllen die Besucher und den umliegenden Regenwald in Simbabwe in feinen Nieselregen.

Knöcheltief watet der Besucher durch das auf den Wegen stehende Wasser, versteht im donnernden Wasser-Getöse sein eigenes Wort nicht und fühlt sich nach dem Besuch der Fälle wie frisch geduscht – so nass! Dennoch wird man vergeblich Menschen suchen, die sich über nasse Haare, Schuhe und Füße beschweren. Aus jedem Gesicht strahlt ein unglaubliches Lachen – dieses grandiose Naturschauspiel lässt alles vergessen. Die einen sind angetan mit Regencape und Gummistiefeln, die anderen barfuß und in Badehose.

Auch tierische Abenteuer warten in Simbabwe

Leopard im Baum, Foto: BoTGDarüber hinaus ist Simbabwe natürlich ein großes Tierparadies mit exzellenten Beobachtungsmöglichkeiten und Heimat weiterer Welterbestätten. Die Great Zimbabwe Ruines sind, nach den ägyptischen Pyramiden, das zweitgrößte und -bedeutendste Monument Afrikas. Überreste einer, zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert, florierenden religiösen und temporären Hauptstadt - lange vor der Ankunft der ersten Europäer. Bis zu 10 m hohe Mauern, kleine Türme und Einfriedungen sind immer noch gut erhalten. Unvorstellbar, dies alles wurde ohne jeglichen Mörtel gebaut und trotzte den Jahrhunderten, Wind, Wetter und jeglicher Entwicklung.

Der größte Nationalpark Simbabwes, sowohl flächenmäßig als auch der Zahl der tierischen Bewohner nach, ist der Hwange Nationalpark. Abwechslungsreiche Landschaftsformen bieten dem afrikanischen Wild Lebensraum und erfreuen das Herz des Betrachters. An den vielen natürlichen und künstlichen Wasserstellen treffen sich Bewohner und Gast zum Stelldichein. Geduldig bemüht sich einer wie der andere um das beste Fotomotiv.

Victoria Falls_2012 05 23_1413, Harvey Barrison [editiert, CC BY-SA 2.0, flickr]Der Mana-Pools Nationalpark – eine weitere Welterbestätte in Simbabwe – liegt direkt am Flusslauf des Zambezi. Der Park verfügt über vier, in der Landessprache mana, permanente Wasserbecken, die die Umgebung bei Regen in ein Gewirr aus Sümpfen, Seen und Inseln verwandeln. Neben dem Großwild sind hier zahlreiche Krokodile und Hippos zuhause. Die Nilpferde, träge pummelige Gesellen, die bei Einbruch der Nacht das schützende Nass verlassen und die Umgebung nach schmackhaftem Gras absuchen, können den Bewohnern der umliegenden Dörfer schnell gefährlich werden. Mit ihren kurzen Stummelbeinchen rennen sie jeglichen Zweibeiner oder Angreifer um und zeigen nicht nur ihr imposantes Gebiss, sondern setzen dieses auch zur Verteidigung ein.

Simbabwe erwacht aus seinem Dornröschenschlaf und lockt, fernab von jeglichem Massentourismus, mit einzigartiger Kultur und paradiesischen Nationalparks. Obendrein ist es der Himmel auf Erden für Liebhaber abenteuerlicher und sportlicher Freizeitaktivitäten: Bungeespringen, Wildwasser-Rafting, Kanufahren, Angeln und Tigerfischen, Elefantenreiten, Fußsafaris, Helikopterflüge und, und, und.

Machen Sie sich auf Ihr Simbabwe zu entdecken!

Zum Reiseveranstalter

Klimadiagramm

Klimadiagramm Simbabwe
Das gezeigten Klimadaten für Simbabwe basieren auf langjährigen Messungen in Victoria Falls.
Simbabwe-Reisen:
3 aktuelle Angebote

Entfernung Frankfurt - Simbabwe (Luftlinie)
Entfernung Frankfurt - Simbabwe (Luftlinie)
7950 km

(Mindest-) Reisezeit Frankfurt - Simbabwe
(Mindest-) Reisezeit Frankfurt - Simbabwe
13:00 Stunden

Durchschnittliche Tagestemperatur (Simbabwe)
Durchschnittliche Tagestemperatur (Simbabwe)
23 °C - 33 °C

Sonnenstunden pro Tag (Simbabwe)
Sonnenstunden pro Tag (Simbabwe)
7 - 10 Stunden

Regentage pro Monat (Simbabwe)
Regentage pro Monat (Simbabwe)
1 - 15 Tage

Sie suchen genaue Klima-Informationen? Versuchen Sie es mit unserem Reisezeiten-Finder.

Wetter im Dezember

Wollen Sie Ihren Simbabwe-Urlaub in der nächsten Zeit antreten? Nachfolgend sehen Sie historische Klimadaten für den Dezember in Victoria Falls (Simbabwe).

Temperatur: 18.1 °C - 29.4 °C (Ø 23.1 °C)
Niederschlag: 174 mm an 14 Tagen
Sonnenstunden: 6.3 pro Tag

Simbabwe ist geeignet für:

Aktivurlaub Abenteuerurlaub Kulturreisen Natururlaub
100urlaubsziele.de wurde ausgezeichnet mit dem Innovationspreis IT "Best of 2015".

Neues aus der Region

Simbabwe: Krokodil attackiert Paar in Pool - STERN
29.11.2016, 12:20 Uhr

Simbabwe bringt Schuldscheine als Parallelwährung in Umlauf - Finanzen.net
28.11.2016, 16:34 Uhr

Tendai Biti: Simbabwe sollte Bitcoin als Nationalwährung einführen - BTC-Echo
25.11.2016, 09:01 Uhr

Simbabwe: Neue Luxus-Lodge am Ufer des Sambesi - travel4news
05.12.2016, 02:35 Uhr

Blumberg-Riedböhringen: Kindergarten Arche Noah spendet für Waisenhaus in ... - SÜDKURIER Online
23.11.2016, 18:44 Uhr

100 Urlaubsziele

Simbabwe

Nildpferd beim Fressen - Simbabwe-Reisen  (Bild: Best of Travel Group)
Nildpferd beim Fressen - Simbabwe-Reisen
(Bild: Best of Travel Group)
(Bild: Best of Travel Group)