Kenia-Urlaub: Hakuna Matata

Kenia ist ein atemberaubendes Urlaubsland mit einer unglaublichen Vielfalt, dessen Landschaften den gesamten afrikanischen Kontinent wiederspiegeln: weite Savannen, beeindruckende Gebirgszüge mit schneebedeckten Gipfeln, tropische Regenwälder und hunderte Kilometer Küstenabschnitt mit Traumstränden – all das in nur einem Land! Vom Strandurlaub bis zur Luxus-Safari zeigt sich Kenia als Reiseland der unbegrenzten Möglichkeiten…

Sie wollen mehr Informationen zum Urlaubsziel und aktuelle Reiseangebote?
Zum Reiseveranstalter
Wir empfehlen Ihnen für Ihren Kenia-Urlaub unseren Partner und Spezialisten Best of Travel Group.

Kenia-Urlaub: Die neuesten Angebote

Kenia Intensiv
9 Tage Kenia-UrlaubNatururlaub
Familienspaß in Kenia
8 Tage Kenia-UrlaubFamilienurlaub
Best of Kenya
7 Tage Kenia-UrlaubNatururlaub
Lesen Sie nachfolgend die Urlaubstipps der Best of Travel Group oder sehen Sie sich direkt die Urlaubsangebote an. Sie können auch zur Webseite des Reiseanbieters wechseln, wo Sie Angebote und weitere Informationen finden.
Ihr Spezialist für Kenia:
Ein Mitglied der Best of Travel Group


Die Best of Travel Group ist ein Zusammenschluss unabhängiger Reiseveranstalter mit 17 Büros in Deutschland und 9 Büros in Belgien, Holland, Österreich und in der Schweiz. Infos finden Sie auf www.BoTG.de.

Tel.: 0180/3307273
(Festnetzpreis 0,09 €/Minute, Mobilfunkpreis max. 0,42 €/Minute)

Hakuna Matata in Kenia

Jeder kann ein paar Worte von Kenias Nationalsprache Kisuaheli oder Swahili, wie die Einheimischen ihre Nationalsprache nennen... das glauben Sie nicht? Hakuna Matata – kein Problem, keine Sorge; Simba – der Löwe; Jambo – Hallo; oder Safari – die Reise.

Für viele Touristen ist das ostafrikanische Land Kenia am Indischen Ozean ein herrliches Strandparadies und wenn man will, kann man dort auch ein paar Tage auf Safari gehen. Für Safarikenner und Afrikafreunde ist es jedoch genau umgekehrt! Als der Film „Jenseits von Afrika“, Mitte der 1980er-Jahre mit der tragischen Liebe um Karen Blixen und Denys Finch Hatton vor atemberaubender afrikanischer Kulisse reihenweise für romantisches Aufseufzen sorgte, flogen viele in das Land am Äquator.

Tierische Spektakel in der Masai Mara

Gnu Wanderung in der Masai Mara, Foto: BoTG Hauptanziehungspunkt für Besucher von Kenia ist heutzutage die Masai Mara. Der Nationalpark im Süden ist die Fortsetzung der Serengeti, wie der beeindruckende Park auf der anderen Seite der Grenze in Tansania heißt. Bekannt ist die Mara für die spektakulären Tierwanderungen: Millionen Weißbart-Gnus, Steppenzebras und Thomson-Gazellen ziehen jedes Jahr durch die beiden Parks auf der Suche nach Nahrung. Immer dem Regen hinterher legen sie Kilometer um Kilometer zurück. Durchqueren scheinbar endlose Ebenen und springen todesmutig in Flüsse voll hungriger Krokodile. Etwa im Juli erreicht die Karawane - die natürlich zahlreiche Raubtiere im Gefolge hat - die Masai Mara und quert auch den Mara Fluss. Ein Spektakel, das unglaublich mutig wie irrsinnig angesichts der drohenden Gefahr scheint. Doch wenn Mutter Natur ruft, folgt das Gnu!

Für den Kenia-Besucher ist jedoch nicht nur die Flussüberquerung unvergesslich. In unmittelbarer Nähe dieser gigantischen Herden wird alles andere unbedeutend: Unzählige Hufe stampfen über getrocknete Erde; hungrige Mäuler rupfen und malmen geräuschvoll frisches Gras; murmelnde Gnus blöken vor sich hin und Zebras bellen schrill, während grazile Thomson-Gazellen lustig umherspringen. Über diesem Schmaus für Augen und Ohren liegt der unglaublich spannende Geruch nach saftigem Gras, trockener afrikanischer Erde und unsagbar vielen Tieren. Ein sanfter Hauch von Verwesung hängt in der Luft – ein deutliches Zeichen, dass Löwen, Hyänen, Leoparden und andere Fleisch- und Aasfresser nicht weit sind.

tsavonationalpark

In ganz Kenia locken einzigartige Nationalparks

Mehr als 50 Nationalparks, Reservate und private Schutzgebiete verteilen sich über ganz Kenia. Der größte Park liegt nur rund 160 Kilometer nördlich der schönen Strandresorts um Mombasa - der Doppelpark Tsavo Ost und Tsavo West. Nicht nur ein Idyll für Vogel-Liebhaber, sondern auch Heimat zahlreicher Elefanten, Büffel, Giraffen und Löwen, die durch die nahezu unberührte Landschaft aus Savanne, Wäldern und Bergen streifen.

Amboseli Nationalpark mit Kilimanjaro, Foto: BoTG An den Fuß des höchsten Berges Afrikas, dem Kilimanjaro, schmiegt sich der Amboseli Nationalpark. Von hier hat man übrigens den besten Blick auf den fast 6.000 m hohen schneebedeckten Gipfel des in Tansania befindlichen Berges. Auch die bekanntesten afrikanischen Fotomotive finden Sie hier: Giraffen stehen unter dem typischsten aller afrikanischen Bäumen, der Schirmakazie und im Hintergrund leuchtet vor stahlblauem Himmel die weiße Spitze des "Kilis". Diese Fotos sind so typisch für Kenia und das, obwohl der Berg gar nicht zu Kenia gehört! Amboseli ist bekannt für seine Elefantenherden. Es gibt beinahe eine Garantie, die grauen Riesen anzutreffen, da sie ihre Heimat rund um den gleichnamigen See häufig ihr Leben lang nicht verlassen bzw. verlassen müssen. Nahrung und Wasser sind ganzjährig in ausreichender Menge vorhanden.

Löwen und Büffel im Schatten der Großstadt Nairobi

Der Nairobi Nationalpark ist einer der kleinsten und auch kuriosesten Nationalparks von Kenia. Gegründet wurde er 1946 und ist somit auch der älteste Park. Damals hat man sich scheinbar nie darüber Gedanken gemacht, dass Nairobis Bevölkerung wachsen wird und somit auch mehr Platz zum Leben braucht. Dies hat zur Folge, dass der Park, der nur 7 km von der Innenstadt entfernt liegt, heute an die Randbezirke der Millionenstadt grenzt. Da es keinen umlaufenden Sicherheitszaun gibt, sondern nur die der Stadt zugewandte Seite gesichert ist, „verirren“ sich immer wieder Löwen in die Vorstadtgärten.

Weiße Pelikane am Lake Nakuru, Foto: BoTGAusschließlich zum Schutz der Flamingos wurde der Nakuru See 1968 zum gleichnamigen Nationalpark erklärt. Riesige Schwärme der rosafarbenen, langbeinigen Vögel bevölkern den See und bieten ein wunderschönes Naturschauspiel. Wenn Sie noch niemals ein Nashorn in freier Wildbahn gesehen haben ist der Lake Nakuru Nationalpark ebenfalls ein guter Tipp für Ihren Kenia Urlaub. Aus allen Teilen des Landes werden die Tiere hierher gebracht und rund um die Uhr von Rangern geschützt.Die Nationalparks Shaba, Samburu, Mt. Kenya, Aberdare, Meru und all die anderen stehen für spannende und abwechslungsreiche Safarierlebnisse zur Auswahl.

Wenn Sie dann noch Zeit haben, empfehlen wir einen Aufenthalt an den Stränden Kenias - als Sahnehäubchen obendrauf. Die Füße in den feinen Strand stecken, in den Wellen abtauchen und das Erlebte Revue passieren lassen!

Kwaheri Kenya Auf Wiedersehen in Kenia !

Elefantenherde auf dem Weg zum Wasserloch, Foto: BoTG Zum Reiseveranstalter

Klimadiagramm

Klimadiagramm Kenia
Das gezeigten Klimadaten für Kenia basieren auf langjährigen Messungen in Mombasa.
Kenia-Urlaub:
3 aktuelle Angebote

Entfernung Frankfurt - Kenia (Luftlinie)
Entfernung Frankfurt - Kenia (Luftlinie)
5700 km

(Mindest-) Reisezeit Frankfurt - Kenia
(Mindest-) Reisezeit Frankfurt - Kenia
8:00 Stunden

Durchschnittliche Tagestemperatur (Kenia)
Durchschnittliche Tagestemperatur (Kenia)
25 °C - 34 °C

Sonnenstunden pro Tag (Kenia)
Sonnenstunden pro Tag (Kenia)
6 - 10 Stunden

Regentage pro Monat (Kenia)
Regentage pro Monat (Kenia)
2 - 14 Tage

Sie suchen genaue Klima-Informationen? Versuchen Sie es mit unserem Reisezeiten-Finder.

Wetter im Dezember

Wollen Sie Ihren Kenia-Urlaub in der nächsten Zeit antreten? Nachfolgend sehen Sie historische Klimadaten für den Dezember in Mombasa (Kenia).

Temperatur: 22 °C - 32.8 °C (Ø 27.4 °C)
Niederschlag: 76 mm an 7 Tagen
Sonnenstunden: 8.4 pro Tag
Wassertemperatur: 27 °C

Kenia ist geeignet für:

Aktivurlaub Abenteuerurlaub Badeurlaub Romantikurlaub Natururlaub
100urlaubsziele.de wurde ausgezeichnet mit dem Innovationspreis IT "Best of 2015".

Neues aus der Region

Kenias EU-Export: Gut für Europäer, schlecht für Kenianer - EurActiv.de
09.12.2016, 12:59 Uhr

Villingerin hilft Waisenkindern in Kenia - SÜDKURIER Online
08.12.2016, 16:11 Uhr

Kenia: Per Hochbahn durch den Nationalpark? - Handelsblatt
04.12.2016, 14:31 Uhr

Tote durch Ärzte-Streiks in Kenia - Deutsche Welle
08.12.2016, 19:18 Uhr

Angst vor der Abschiebung - Potsdamer Neueste Nachrichten
09.12.2016, 15:55 Uhr

Video-Inspiration Kenia

Kenia-Video: Kenya Tourist Board, Eingebunden von Youtube.com
100 Urlaubsziele

Kenia

Giraffen in der Masai Mara, Kenia - Kenia-Urlaub  (Bild: Giraffes, Masai Mara, Kenya, Paul Mannix, CC BY)
Giraffen in der Masai Mara, Kenia - Kenia-Urlaub
Streitende Junglöwen in Kenia, Foto: BoTG  (Bild: Best of Travel Group)
Streitende Junglöwen in Kenia, Foto: BoTG
Fröhliche Masai-Kinder  (Bild: Best of Travel Group)
Fröhliche Masai-Kinder